Batterie

 

 

Batterien gehören zu den Bauteilen an einem Fahrzeug, deren Lebensdauer sehr eng mit der entsprechenden Pflege verknüpft ist. Witterungsbedingt werden die meisten Fahrzeuge (Motorräder/ATVs/Quads/Mule/JetSki®) über die Wintermonate überhaupt nicht oder nur sehr selten bewegt. Dies hat direkten Einfluss auf die Leistung der Fahrzeugbatterie. Durch die hochentwickelte Fahrzeugelektrik werden an die Fahrzeugbatterien deutlich höhere Ansprüche gestellt, als dies noch vor einigen Jahren der Fall war. Die Anzahl der Bauteile, die beim Fahrzeugstart mit Strom versorgt werden müssen, wächst stetig. Ist dann noch zusätzliches Zubehör am Fahrzeug verbaut (z. B. elektrische Heizgriffe, Alarmanlagen etc.), wird die Belastung für die Batterie ungleich höher. Umso wichtiger ist die Pflege der Batterie, gerade zu Zeiten, in denen sie nicht regelmäßig während der Fahrt durch die Lichtmaschine mit geladen wird.

 

Idealerweise wird die Fahrzeugbatterie bei längerer Standzeit ausgebaut und an einem trockenen und kühlen, aber frostfreien Platz (z. B. Garage, Keller o. ä.) aufbewahrt. Am einfachsten ist es nun, ein Batterie-Erhaltungsladegerät anzuschließen, das dafür sorgt, dass die Ladespannung der Batterie nicht unter einen bestimmten Wert fällt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© WM-Bike Motorrad Handels GmbH